Behandlung des Fahrzeugs mit Wachs

Wie nützlich die Verarbeitung der Karosserie Wachs?

Maschine

Ob die Verarbeitung der Karosserie wachsen und wie man es richtig macht? Unter den Autofahrern gibt es viele widersprüchliche Meinungen. In diesem Artikel werden wir erklären, wie funktioniert die Wachsschicht der Karosserie und welchen Effekt Sie bietet.

Zur Behandlung des Körpers verwendet werden wie synthetische und Natürliche – in der Regel pflanzliche Wachse (Z. B. Carnaubawachs). Die physikalischen Eigenschaften von synthetischen und natürlichen Wachse sind weitgehend ähnlich. Diese Substanz Fett Qualität mit einem Schmelzpunkt von 40-90 Grad. Wachse Wasser unlöslich, reagiert nicht mit Alkalien und Säuren.

Welche Wirkung gibt Behandlung Auto gewachst?

Aufgrund Ihrer Eigenschaften Wachs seit langem gilt für die Verarbeitung der Karosserie mit dem Ziel der Verbesserung der sein Aussehen und Schutz vor äußeren Einflüssen. Wenn die Oberfläche mit Wachs, Teilchen Wachs erwärmt, geschmolzen und dringen in die Mikrorisse an der Oberfläche der Karosserie. Infolge der Oberfläche eingeebnet. Von der glatten Oberfläche die Sonnenstrahlen reflektiert werden, nicht gestreut, wodurch der Effekt entsteht Spiegelglanz.

Neben Glanz -, Wachs schützt die Lackoberfläche. Er bildet auf der Karosserie hydrophober Film, abstoßende Wasser. Da das Wachs nicht anfällig gegenüber Laugen und Säuren, er schützt die Karosserie aus der Chemie, sowie eine Reihe von Substanzen natürlichen Ursprungs – zum Beispiel Harz von Nadelbäumen. Mit der Oberfläche mit Wachs, Harz leichter abgewaschen werden und nicht eine Spur. Das entfernen anderer Arten von Verschmutzung erfordern auch weniger Aufwand, was indirekt schützt die Karosserie vor mechanischen mikroschäden bei der Moika.

Arten von Wachs, Ihre Vorteile und Nachteile

Wachs

Bewerben Sie sich drei Haupttechnologien der Behandlung des Körpers wachsen. Das verarbeiten von heissen, kalten und Hartwachs. Betrachten Sie den Unterschied zwischen Ihnen. Das heiße Wachs, wie der name schon sagt, vor dem auftragen verdünnt in heißem Wasser, und weiter auf die Karosserie aufgetragen. Dieses Verfahren ermöglicht eine ausreichend Dichte Schicht Wachs, das schützt das Fahrzeug nicht nur von Schmutz, sondern auch vor Korrosion. Der Nachteil des Verfahrens – die rasche Erstarrung des Wachses, die Möglichkeit anhaften von Staub, wodurch die Oberfläche Glanz verlieren kann.

Kaltwachs wird aufgetragen, indem in die Oberfläche einreiben LCP. Er ist wesentlich einfacher in der Anwendung, als das heiße Wachs. Kaltwachs schafft Glanz, schützt die Oberfläche vor Beschädigungen. Doch seine Schutzart ist etwas niedriger als bei den heißen Wachs.

Hartwachs. Bietet langfristige Wirkung (auftragen von Hartwachs genug im Durchschnitt alle 3-4 Monate). Hartwachs kompliziert in der Anwendung, bietet jedoch eine gute schützende und ästhetische Wirkung.

Wahl der Methode der Behandlung mit Wachs sollte auf der Grundlage der Aufgaben: zum Beispiel für die Vorbereitung vor dem Verkauf des Autos kaum ratsam, ein Verfahren der Verarbeitung von Hartwachs. Genug nach dem waschen das Shampoo behandeln kaltes Wachs.

Behandlung

Zum Schluss werden wir bemerken, dass viele Autohersteller weisen in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs auf die Notwendigkeit der Behandlung des Körpers wachsen. Wenn in der Bedienungsanleitung Ihres Autos finden Sie eine solche Empfehlung, vernachlässigen die Verarbeitung der Karosserie Wachs nicht wünschenswert.

29.09.2018